PKW-Bergung Bergstraße | T1

Am Samstag dem 02.04.2022 um 18:17 wurden wir zu einer PKW-Bergung in die Bergstraße gerufen. Am Einsatzort angekommen, stellte sich nach einem Gespräch heraus, dass die Gruppe aus dem Fahrzeug dem Bayrischen Fernsehen angehört, welche einen Beitrag im Burgenland gedreht hat. Weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt, hat unser KLF Steyr-Puch Pingauer, welches die erste Wahl für Bergungen dieser Art ist, auch das bayrische Fernsehteam begeistert.

  • IMG-20220402-WA0030
  • IMG-20220402-WA0025
  • IMG-20220402-WA0024
  • IMG-20220402-WA0022


Kleintransporter-Bergung | T1

Am Donnerstag dem 31.03.2022 um 18:03 Uhr wurden wir zu einer vermeindlichen LKW-Bergung in die Bergstraße gerufen . Angekommen am Einsatzort, stellte sich schnell heraus, dass es sich bei dem LKW um einen Kleinstransporter handelte, welcher dann kurzerhand mittels KLF per Seilwinde aus dem schlammigen Wiesenstreifen gezogen wurde. Der Fahrer gab an, dass sich während der Fahrt ein im Laderaum befindliches Paket gelockert hat und dann umgefallen ist. Um dieses Paket wieder zu befestigen, stellte er das Fahrzeug im Wiesenstreifen ab und kam nach erfolgreicher Ladesicherung nicht mehr selbsständig aus dem vom Regen aufgeweichten Boden heraus.

  • IMG-20220331-WA0007
  • IMG-20220331-WA0006
  • IMG-20220331-WA0009
  • IMG-20220331-WA0008


Tunnelbrand S7-Baustelle | B2

Am 14.12.2021 um 10:33 Uhr wurden wir zu einem Brand auf die Tunnelbaustelle S7 Rudersdorf gerufen. Alarmiert wurde ein vermuteter Brand einer Gasflasche. Vor Ort konnte die erste Gruppe rasch feststellen, dass bei Schweißarbeiten ein Autogenschweißgerät in Brand geraten war. Die Brandstelle befand sich ca. 150m von einem im Bau befindlichen befahrbaren Querschlag entfernt. Mittels einer Wärmebildkamera wurde eine leichte Temperaturerhöhung einer Sauerstoff- und Acetylengasflasche festgestellt. In Rücksprache mit dem Gefahrgutreferenten des LFV BGLD, wurden weitere Maßnahmen abgestimmt und umgehend mit der Kühlung der beiden Gasflaschen begonnen, sowie die Tunnelbaustelle evakuiert. In regelmäßigen Zeitabständen wurde mittels der Wärmebildkamera die Temperatur kontrolliert. Es konnte keine Temperaturerhöhung mehr festgestellt werden. Anschließend wurde der Beschluss gefasst, die Gasflaschen in eine mit Wasser gefüllte Radladerschaufel umzulagern und diese danach aus dem Tunnel zu bringen, so konnte diese keine direkte Gefahr mehr darstellen.

  • 267253742_2008680122644616_8521599529260626816_n
  • 266468533_2008680425977919_4854114997132525059_n


LKW-Bergung Berstraße | T1

Am 15.11.2021 um 10:09 Uhr wurden wir zu einer LKW Bergung in die Bergstrasse alarmiert. Der mit 20 to. Salz beladene slowenische Sattelaufleger schaffte aufgrund der nassen Fahrbahn die Steigung nicht und rutschte auf das Bankett. Gemeinsam mit den Kameraden der FF Rudersdorf Ort wurde die Sattelzugmaschine mittels Seilwinde über das letzte steile Stück der Bergstrasse gezogen und konnte danach die Fahrt unbeschädigt fortsetzen. Eingesetzt waren KLF und MTF Rudersdorf- Berg, RLF Rudersdorf Ort, Polizei Königsdorf sowie 16 Kameraden! Danke an alle Beteiligten für die perfekte Zusammenarbeit!

  • 257909420_630907641673564_6375177536381385379_n
  • 257961558_630907848340210_6310773515675712093_n
  • 257964053_630907821673546_7928520227943368974_n
  • 256476560_630907401673588_8066115845299466065_n


Fahrzeugbrand Bergstraße | B1

Am 26.10.2021 wurden wir und unsere Kameraden der FF Rudersdorf-Ort um 12:04 mittels Sirene zu einem Fahrzeugbrand in die Bergstraße alarmiert. Wir rückten mit unserem TLFA-4000, KLF-A und MTF mit 12 Kameraden und Kameradinnen zum Einsatz aus. Als wir am Einsatzort ankamen stellte sich heraus, dass der austretende Rauch vom Fahrzeug lediglich der Staub der ausgelösten Airbags war. Mittels Funk teilten wir unseren Kameraden der FF Rudersdorf-Ort mit, dass es sich um keinen Fahrzeugbrand handelte. Der Fahrer des Unfall Pkws wurde von der Rettung erstversorgt, glücklicherweise blieb dieser unverletzt. Wir führten die Bergung des Unfallfahrzeuges mittels Seilwinde durch und stellten den PKW an einem sicheren Platz ab. Um 13:01 rückten wir wieder ins Rüsthaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.
Wir bedanken uns bei der:

FF Rudersdorf-Ort
Rettung
Polizei
Für die gute Zusammenarbeit.

  • 248269122_618085922955736_2611929398893448900s_n
  • 248487098_618086016289060_8260705051356417593_n
  • 248269122_618085922955736_2611929398893448900_n


Silobrand Deutsch Kaltenbrunn | B2

Am 13.10.2021 kam es in einem Sägespänesilo einer ortsansässigen Firma zu einem Großbrand.
Insgesamt waren 9 Feuerwehren mit 128 Mann notwendig, um eine Ausbreitung des Brandes auf andere Gebäude des Betriebes zu verhindern. Das Silo wurde dann mithilfe eines Saugbaggers und eines Teleskopladers entleert und somit konnte um 22:15 Brand aus gegeben werden.

  • 245359431_2724952044476320_6754703774205758300_n
  • 245365467_2724952014476323_2091287367803478222_n
  • 245280808_2724952047809653_7964611256291668631_n